Kleiner Dreckspatz Aurelia
Wasch dich doch mal !

cover_dreckspatz_cover_final170117_baerenschmutz

Wer richtig spielt, ist schmutzig! „Liebe Aurelia, du musst dich mal waschen. Sogar der größte Dreckspatz macht sich sauber!“, schimpft Aurelias Papa.
„Wie wäscht sich denn ein Spatz?“, fragt Aurelia. Und wie wäscht sich ein dicker Elefant? Eine süße Katze oder ein großer brauner Bär? Aurelia probiert alles aus.


Sprache: Deutsch
Autor: Dorothea Flechsig
Illustrationen: Suse Bauer
Hardcover-Bilderbuch, 38 Seiten (21,5 x 19,0 cm)
9,95 €
ISBN 978-3-943030-48-8
Ab 3 Jahre

jetzt bestellen

button_shop_amazon button_shop_libri


Blick ins Buch:

Kleiner Dreckspatz Aurelia
Wasch dich doch mal

cover_dreckspatz_cover_final170117_baerenschmutzWer richtig spielt, ist schmutzig! „Liebe Aurelia, du musst dich mal waschen. Sogar der größte Dreckspatz macht sich sauber!“, schimpft Aurelias Papa.
„Wie wäscht sich denn ein Spatz?“, fragt Aurelia. Und wie wäscht sich ein dicker Elefant? Eine süße Katze oder ein großer brauner Bär? Aurelia probiert alles aus.

Sprache: Deutsch
Autor: Dorothea Flechsig
E-Book
Illustrationen: Suse Bauer
ISBN: 978-3-943030-49-5
Ab 3 Jahre

button_shop_amazon button_shop_libri

Titel und Hauptfiguren heben sich vom matten Umschlag hochglänzend auf Buchdeckel und Rückseite ab, regen somit die Lust zum Anfassen an. Die Buchseiten aus matt glänzendem Papier sind stabil und halten somit sicherlich auch klebrigen Kinderfingern stand, sind leicht umzublättern. Die Illustration ist ausgewogen jeweils auf 2 Buchseiten verteilt. Die Hauptperson, ihre Mitspieler und Weggefährten sind einfach und schlicht mit freundlichen Gesichtsausdrücken gezeichnet, die Farben harmonisch und Kind gerecht gewählt. Es ist die lustige Geschichte der kleinen Aurelia, die sich nicht gerne wäscht, aber sich um so lieber in Sand, Schlamm und Erde wälzt. Sie will es den Tieren in der Natur gleich tun, gerät hierbei aber an ihre Grenzen und merkt schnell, dass es durchaus in der Verträglichkeit der Waschmethoden Unterschiede zwischen Menschen und Tieren gibt. Ganz erfreulich der verständnisvolle Elternteil, hier in Gestalt eines liebevollen Vaters, der seiner Tochter den nötigen Freiraum für eigene Erfahrung gibt und somit kindliche Neugier zulässt. Sehr empfehlenswertes, lehrreiches Buch für Kinder von 4-7 Jahren ARBEITSGEMEINSCHAFT JUGENDLITERATUR UND MEDIEN DER GEW – www.ajum.de

Das humorvolle und liebevoll gestaltete Bilderbuch von Dorothea Flechsig und Suse Bauer hat unseren Test im Kindergarten jedenfalls bestanden. Besonders freut uns, dass endlich – immerhin ist es immer noch sehr selten – ein wildes Mädchen im Mittelpunkt der Geschichte steht. Dass Papa möglicherweise alleinerziehend ist, fällt den Kindergartenkindern gar nicht auf, es wird aber auch nicht explizit thematisiert. Ein Pluspunkt wie wir finden ist, dass alternative Familienmodelle einfach ganz selbstverständlich eingebaut werden, ohne als Kuriosum erklärt zu werden. Die Illustrationen machen den Text zwar nicht unwichtig, dennoch können die Kinder nach dem Vorlesen die Geschichte mit der Bebilderung gut rekonstruieren und das Buch auch alleine anschauen. Der kleine Dreckspatz Aurelia zieht jedenfalls in die Bibliothek der Kindergartenkinder ein! Hannah Wahl; unsere-zeitung.at

Die Geschichte mit dem für Bilderbücher bislang eher ungewöhnlichen Thema eignet sich gut als Gesprächsbeginn für die eigene Körperhygiene. Nicole Scheibel EKZ Bibliotheksservice

Von wegen, es sind nur die Jungs, die sich schmutzig machen und keine Lust auf Seife verspüren. Dorothea Flechsig zeigt auf liebevolle Weise, wie es ihrem weiblichen Dreckspatz mit Schlamm und Wasser ergeht. Neue Presse Coburg

Wunderschönes Kinderbuch, das richtig Spaß macht! Meine 3 Jahre alte Nichte liebt den kleinen Dreckspatz Aurelia. Die Zeichnungen sind super süß und die Texte gut und leicht verständlich. Wir haben immer viel Spaß beim gemeinsamen Lesen, besonders abends vor dem Baden gehen:-) Sich wie ein Spatz oder ein Bär zu baden und ordentlich schmutzig dabei zu werden, das macht meiner Nichte tierischen Spaß! Und ich finde es schön, dass sie dabei auch noch etwas über die Tiere lernen kann. Mein Fazit: ein sehr sehr schönes und lustiges Kinderbuch von Dorothea Flechsig, das ich nur wärmstens weiter empfehlen kann. Darüber freut sich jedes Kind!!! Nadine

Phantastisch illustriert mit einer tollen Botschaft.Das Buch gehört in jedes Kinderzimmer!
Neben der liebevollen, detaillreichen Illustration von Suse Bauer, überzeugte mich auch die Idee, dass es in dieser Geschichte ein Mädchen ist, dass sich durch das spielerische Entdecken immer mehr in einen Dreckspatz verwandelt. Nicht nur Jungs spielen gerne im Dreck! Auch wird völlig beiläufig erzählt, wie Aurelia bei ihrem Vater lebt, der wahrscheinlich alleinerziehend ist. Eine schöne Idee, um die Vielfalt unterschiedlicher Familienmodelle zu zeigen. Das Ende der Geschichte gefällt mir besonders gut. Hier zeigt sich die wunderbar rebellisch-neugierige Seite von Aurelia, die sich schon auf das nächste Abenteuer freut. Raul Krauthausen 

Eine nette kleine Geschichte für alle kleinen Dreckspatzen, die nebenbei gleich noch interessante Eigenheiten von Tieren kennenlernen. Die inhaltliche Aussage, dass nicht immer nur die Jungen die sogenannten Dreckspatzen sind und die Mädchen nicht ausschließlich Prinzessin spielen und Rosa tragen, ist realistisch und sympathisch und trägt dazu bei, dass sich vorurteilsbesetzte Rollenklischees nicht unnötigerweise über Buchgeschichten verfestigen. chamaleonsbuchblog

Leicht verständlich wird dem Kind erklärt, wie sich bestimmte Tiere waschen. Da gab es selbst für mich noch eine Überraschung.Untermalt wird die Geschichte mit liebevoll gezeichneten Illustrationen von Suse Bauer. Man spürt, mit wie viel Liebe sie das Buch illustriert hat. Die Lebensfreude der kleinen Aurelia ist greifbar und man hat beim durchblättern genauso viel Freude an ihrem Tag wie sie selbst.Die Zeichnungen sind kindgerecht gefertigt worden und zaubern nicht nur den Kindern ein Lächeln ins Gesicht. Kleeblatt Monika

Neues Lieblingsbuch meiner Tochter! Als erstes sei gesagt, dass es sich hierbei um ein sehr hochwertiges Buch handelt. Hardcover mit dem gewissen Etwas über das die Kinder gern streichen. Auf dem Cover ist Aurelia abgebildet, das Mädchen dass sich nicht waschen möchte oder doch? Denn man sieht bereits was für Methoden sie sich zum Saubermachen überlegt. Wie der Bär am Baum zu schuppern ist nämlich eine Möglichkeit. MamiAusLiebe

Die Illustrationen sind wahnsinnig liebevoll und detailliert. Auf einer Seite befindet sich jeweils nur ein kindgerechtes Bild oder eine Szene, die sich die Kinder ganz genau anschauen können, da die Zeichnungen schön groß sind. Der Zeichenstil ist sehr individuell und sympathisch. Das Buch eignet sich für alle Kinder ab 2 Jahren. Besonders sollen jene angesprochen werden, die nicht gerne baden und duschen wollen und ich finde, es ist auch für alle Kinder spannend, die sich für Tiere interessieren. Durch die lustigen Bilder können sich die Kinder alles sehr gut vorstellen und erfahren viel über Tiere und ihre Lebensweise.Das Buch hat uns sehr gut gefallen. Kerstin Bonitz

Ein gelungenes Buch, nicht nur für kleine Dreckspätze. Ich habe das Buch für meine 5 Jährige Tochter gekauft, da ich große Bewunderin von Suse Bauers (Revoluzzza) Illustrationen bin und wurde – wie immer – nicht enttäuscht. Die Zeichnungen sind wunderschön und kindgerecht und machen Freude beim Anschauen.
Das Thema des Buches ist sehr gut und witzig umgesetzt. Meine Tochter findet es sehr lustig und hat nach dem ersten Lesen, gleich vorgeschlagen, es noch einmal zu lesen. Loje
moi

Aurelia ist ein sehr schönes Bilderbuch mit kurzen Sätzen und ansprechenden Illustrationen, das jede Kinderbibliothek bereichert. Es zeigt auf humorvolle Art und Weise wie Waschen entdeckt werden kann. Lustig, kindgerecht und ohne erhobenen Zeigefinger. Wir hoffen auf weitere Geschichten mit der kleinen Aurelia. Amazon Kunde 

Dorothea Flechsig

Autor – Viele Jahre arbeitete Dorothea Flechsig als freie Journalistin für verschiedene Zeitungen und Magazine. Sie absolvierte eine Ausbildung zur Drehbuchautorin und schreibt mehrfach ausgezeichnete Kinder- und Sachbücher. Mehr zu Dorothea Flechsig gibt es hier www.dorothea-flechsig.com

revoluzzza-susebauer

Illustration – Suse Bauer studierte freie Kunst mit Schwerpunkt Illustration in Berlin. Sie arbeitet als Illustratorin, Redakteurin und hat ihr eigenes DIY-Label. Die Berlinerin lebt mit ihrer Familie am Rand der Großstadt und lässt sich von der pulsierenden Metropole ebenso inspirieren wie von den Weiten Brandenburgs. www.revoluzzza.de

Kleine Nachteule Aurelia – Schlaf doch mal!

Spiel und Bewegung machen Spaß! Aurelia will nicht ins Bett. „Liebe Aurelia, jeder muss mal schlafen. Sogar Nachteulen brauchen ihren Schlaf!“, sagt Aurelias Papa. „Wie schläft denn eine Nachteule?“, fragt Aurelia. Und wie schläft eine Fledermaus? Ein Mauersegler oder ein stacheliger Igel? Aurelia probiert alles aus.

Dorothea Flechsig
Mit über 20 farbigen Illustrationen von Suse Bauer
38 Seiten Hardcover gebunden
Format: 21,5 x 19,0 cm
€ 9,95 (D) € 10,30 (A)
ISBN 978-3-943030-60-0

Ab 3 Jahre

jetzt bestellen

button_shop_amazon button_shop_libri

Blick ins Buch:

Kleine Nachteule Aurelia – Schlaf doch mal!

Spiel und Bewegung machen Spaß! Aurelia will nicht ins Bett. „Liebe Aurelia, jeder muss mal schlafen. Sogar Nachteulen brauchen ihren Schlaf!“, sagt Aurelias Papa. „Wie schläft denn eine Nachteule?“, fragt Aurelia. Und wie schläft eine Fledermaus? Ein Mauersegler oder ein stacheliger Igel? Aurelia probiert alles aus.

Dorothea Flechsig
Mit über 20 farbigen Illustrationen von Suse Bauer
38 Seiten
EPUB
€ 6,49 (D)
ISBN 978-3-943030-61-7

Ab 3 Jahre

jetzt bestellen

button_shop_amazon button_shop_libri

Dorothea Flechsig

Autor – Viele Jahre arbeitete Dorothea Flechsig als freie Journalistin für verschiedene Zeitungen und Magazine. Sie absolvierte eine Ausbildung zur Drehbuchautorin und schreibt mehrfach ausgezeichnete Kinder- und Sachbücher. Mehr zu Dorothea Flechsig gibt es hier www.dorothea-flechsig.com

revoluzzza-susebauer

Illustration – Suse Bauer studierte freie Kunst mit Schwerpunkt Illustration in Berlin. Sie arbeitet als Illustratorin, Redakteurin und hat ihr eigenes DIY-Label. Die Berlinerin lebt mit ihrer Familie am Rand der Großstadt und lässt sich von der pulsierenden Metropole ebenso inspirieren wie von den Weiten Brandenburgs. www.revoluzzza.de

Soooo schööön können Bilderbücher, Gute Nacht Geschichten sein (…) Wer kennt das nicht, manchmal hat man als Eltern das Gefühl, die Welt der Kinder fängt mit der Nacht an. Dann wenn sie schlafen gehen sollten werden sie plötzlich wieder munter. Genau so geht es Aurelias Papa, der selbst schon sehr müde ist. „Liebe Aurelia, jeder muss mal schlafen! …. „Sogar eine Nachteule braucht ihren Schlaf!“, sagt ihr Vater und gähnt. Und Aurelia? Bei der fängt es im Kopf sofort an zu arbeiten, das sieht man auf dem Bild genau. (…) Nach und nach lernen wir so wie die Eule, die Fledermaus, der Igel, das Erdmännchen, der Flamingo und der Mauersegler schlafen. Nachdem Aurelia soooo viel überlegt hat probiert sie alles einmal aus. (…) All das auszuprobieren macht richtig müde (…) Ein wunderschönes Gute-Nacht Buch, das bei unseren Lesekindern ab 1,5 Jahren Begeisterung ausgelöst hat. Die Zeichnungen sind herrlich! Aurelia erobert mit ihrer roten Zopfmähne und den Kulleraugen sofort alle Kinderherzen, und nicht nur die! (…) Ein Mitmachbuch, bei dem die ganze Familie mitmachen kann. „Und weißt du auch wie dein Lieblingstier schläft?“ Sicherlich fallen den Kindern noch viele andere Tiere ein, die man nachahmen könnte. (…) Ein wunderschönes Gute-Nacht Bilderbuch
für die ganze Familie (…) Ein schönes Spiel mit Körpererfahrung für das Kinderturnen! Kinderbuchkiste TOP 500 REZENSENT

Die Autorin hat mit Aurelia ein starkes und selbstbewusstes Mädchen erschaffen, das neugierig durchs Leben geht. So will Aurelia nicht einfach nur wissen, wie Mauersegler, Igel oder Erdmännchen schlafen. Nein sie muss es gleich selbst einmal ausprobieren. Es ist schön, ein solch offenes Mädchen erleben zu dürfen, denn es zeigt, dass auch Kinder ihren Freiraum brauchen, um ihren eigenen Weg finden zu können. (…) Wer auf der Suche nach einer schönen Gute-Nacht-Geschichte ist, der sollte sich die „Kleine Nachteule Aurelia“ einmal genauer ansehen, denn es ist ein rundum gelungenes Kinderbuch. M. Kubitza

(…) Das Buch fördert nicht nur den Schlaf, sondern es enthält Wissenswertes über die Schlafgewohnheiten von Tieren (…) Das Buch hat ein sehr handliches Format, das auch gut in Kinderhände passt und der stabile Karton und die gute Verarbeitung halten einiges aus. (…) Die Illustrationen sind sehr ansprechend und lebendig. (…) Es gibt auf jeder Doppelseite viel zu entdecken und die detailreiche Gestaltung gibt viele Möglichkeiten zu weiteren Gedanken und Gesprächen. Ein wirklich rundum gelungenes Buch, das auch mir als Erwachsener große Freude bereitet hat. Tabjoan

(…) Die Kinder (und wir Eltern) sind begeistert von den süßen Bildern und der schönen Geschichte. Perfekt zum abends zusammen lesen, die phantasievollen Illustrationen angucken und kuscheln und dann – hoffentlich – ganz entspannt einzuschlafen. Ein wieder einmal rundum gelungenes Kinderbuch aus dem Glückschuh Verlag. pacificinspiration

(…) wer kennt das nicht von kleinen Kindern?! Die Schlafenszeit ist da, aber der kleine Mensch will noch nicht ins Bett. Dafür möchte er aber umso lieber eine schöne Geschichte hören. „Die kleine Nachteule Aurelia“ ist da dann genau das richtige Buch zum Vorlesen und zum gemeinsamen Anschauen! Die Künstlerin Suse Bauer hat hier wirklich tolle Bilder gemalt, die mich begeistern. Sie zeigen voller Liebe und Details die jeweiligen Tiere oder Aurelia und ihren geduldigen Papa. Es macht einfach Spaß, sich diese schönen Illustrationen anzuschauen, vor allem wenn die Kinderaugen dann strahlen. Natürlich ist auch die Geschichte herrlich, in der die Autorin Dorothea Flechsig so anschaulich beschreibt, wie die verschiedenen Tiere schlafen und wie müde Aurelia am Ende ist. (…) Streiflicht

Das Kinderbuch: Kleine Nachteule Aurelia ist super gelungen u. kindergerecht erarbeitet!
Auch der Buchdruck u. die Farben sowie die Schrift sind sehr gut gelungen! Unsere Enkelkinder sind von der Einfachheit des Bilderbuches fasziniert! (…) wir lesen den Kindern gerne aus dem Buch vor! Wirklich sehr gut illustriert, können wir mit gutem Gewissen weiterempfehlen! maike irmer

Kleine Einschlafhilfe, auch für die Eltern 🙂 Dieses kleine hübsch gezeichnete Büchlein ist einerseits ein tolles Kuschelbuch, um die Kleinen auf die Ruhezeit einzustellen. Aber auch anregend, um in die Fantasiewelt überzugehen und mit den Kindern zu überlegen und zu träumen wer wo schläft … Das regt auch zu weiteren Ideen an. Meiner Kindergruppe hat es super gefallen und wir haben auch schon ein kleines Bett/Nest-Bau-Projekt gestartet. Angorana

Ein rundum gelungenes Kinderbuch als Gute-Nacht-Geschichte. (…) Wie oft erlebt man es als Elternteil, dass die lieben Kleinen einfach nicht schlafen gehen wollen. „Ich bin noch gar nicht müde!“ oder ähnliches hört man gefühlt viel zu oft. Dorothea Flechsig hat mit „Kleine Nachteule Aurelia – Schlaf doch mal!“ eine wunderbare Geschichte über das Zubettgehen geschrieben und dabei erfährt man gleich, welche Schlafpositionen die verschiedenen Tiere wie Flamingo, Eule oder Fledermaus so einnehmen. Osilla

Liebevoll und lustig!
Wir haben uns riesig auf das zweite Buch von Aurelia gefreut. Wir (das sind meine Tochter 4, mein Sohn 2 und ich die Mama) haben bereits den Dreckspatz Aurelia gelesen und waren begeistert. Teil 2 steht dem in Nichts nach und ist gewohnt lustig und liebevoll. MamiAusLiebe

Ein wirklich sehr gut gelungenes Buch, das uns noch lange am Abenden begleitet wird. Justy11

Besonders gefallen haben uns die detailreichen Illustrationen, die die Geschichte untermauern. Die Nachteule erstrahlt beispielsweise in ihrem natürlichen Federkleid, während Aurelias Pyjama in satten Farben dargestellt wird. Fazit: Ein richtig gelungenes Vorlesebuch, das meiner Meinung nach als Gute Nacht Geschichte für die Kleinsten mehr als geeignet ist. Wir freuen uns schon auf das nächste Abenteuer rund um Aurelia. camilla1303

In diesem zweiten Buch über Aurelia geht es um ein Thema das bestimmt vielen Eltern bekannt ist – Aurelia ist einfach nicht müde und will partout nicht einschlafen. (…) Das Buch fördert nicht nur den Schlaf, sondern es enthält Wissenswertes über die Schlafgewohnheiten von Tieren und sagt aus, wie wichtig es ist, dass jedes Lebewesen seinen Schlaf bekommt.(…) Angelika123

Wir finden das Buch sehr gelungen. Ansprechend gestaltet mit einfachen Sätzen – ein schnell beliebtes Buch. Volle Punktzahl. buchfeemelanie

(…) Die Bilder im Buch sind sehr farbenfroh und kindgerecht. Es ist eine Freude, sie anzuschauen. Die Texte sind recht kurz, man kann die Geschichte also gut abends vor dem Schlafengehen vorlesen. Und das Beste daran: die Kinder lernen auch noch etwas. Nämlich wie die unterschiedlichsten Tiere schlafen. Ich denke, viele kleine Kinder können sich mit dem Buch identifizieren, da es ja bekannt ist, dass Schlafen gehen nicht immer das beliebteste Thema ist. (…) Mrs. Dalloway

Sehr gelungenes , liebevolles Kinderbuch (…) Hier hat man ein in der Aufmachung, Bildgestaltung und Format äußerst ansprechendes „Gute Nachtbüchlein“ vor sich. Es erzählt ebenso liebevoll wie lehrreich die Geschichte der kleinen Aurelia, die noch nicht müde ist. Der knapp gehaltene Text zu den vielen Fragen Aurelias regt die Phantasie an und lässt viel Raum für freies Erzählen. (…) M. Drossel

Super schönes Buch, um Kindern das Schlafen „näher zu bringen. Denn von Tieren wie Eule, Flamingo oder Fledermaus lernt unser kleiner Schatz nun wie unterschiedlich man eigentlich schlafen könnte und wie er es selbst am liebsten mag. Auch als kleine Gute-Nacht-Geschichte top in der Länge und mit all den schönen Bildern! Klare Kaufempfehlung! ***** Franziska Schonert

Aurelia ist ein sehr selbstbewusstes und starkes Mädchen, was mir richtig gut gefallen hat. (…)  Die Geschichte ist sehr locker, leicht und verständlich erzählt, genau richtig für kleine Kinder. Ich kann einfach nur schreiben, dass ich vollkommen begeistert von diesem Kinderbuch war und es definitiv noch ganz oft lesen werde. (…) Ich kann also nur verdiente 5 Sterne vergeben, auch wenn es weitaus mehr verdient hätte. Rebecca

Ein schönes Vorlesebuch für die ganz Kleinen (…) Das Buch hat eine gute Größe, um es einem kleinen Kind vorzulesen. Die Bilder sind schön gestaltet und laden zum Bestaunen und später auch zum Beschreiben ein. Die Geschichte selber ist perfekt als Gute-Nacht-Geschichte geeignet und auch manche Mama lernt noch was dabei. Was noch zu erwähnen ist, ist dass Aurelia und ihr Papa ohne eine Mama leben. Da die meisten Bücher ja die klassische Familie zeigen, sind die Aurelia Geschichten gerade für allein erziehende Väter interessant, um ihren Kids zu zeigen, dass es nichts ungewöhnliches ist. RealMajo

Auch wenn es draußen längst dunkel ist und der Mond schon hell am Himmel steht, möchte die kleine Aurelia noch immer nicht schlafen gehen. Als sich Papa auf die Bettkante setzt und seiner Tochter erklärt, dass selbst Nachteulen ihren Schlaf benötigen, wird Aurelia neugierig: Wie schläft denn eine Eule und wie schlummern Igel, Erdmännchen oder Mauersegler? Papa weiß in kurzen Sätzen vom Schlafverhalten der Tiere zu berichten und Aurelia probiert sofort alles aus. Sie rollt sich zusammen wie ein Igel, steht auf einem Bein wie ein Flamingo und wedelt mit den Armen wie ein Mauersegler. Von so viel Bewegung müde geworden, schlafen Aurelia und Papa bald darauf ein – aneinander gekuschelt wie Gorillas. – Wie bereits in „Kleiner Dreckspatz Aurelia“ werden auch hier das Mädchen und die verschiedensten Tiere großflächig auf weißem Hintergrund präsentiert. Die schönen, schnörkellosen Illustrationen in fröhlichen Farben eignen sich hervorragend für eine Gute-Nacht-Geschichte, zumal schon allein das gelungene Cover dieses handlichen Titels sehr einladend wirkt. Gerne empfohlen.

Daniela Scheller /EKZ

Süße Träume mit tierischer Geschichte. Schlafen ist nichts für die lebhafte Aurelia. In einem zauberhaften Bilderbuch zeigt Dorothea Flechsig, was die Nachteule stattdessen alles anstellt und wie sie doch noch müde wird. Von Maja Engelhardt Coburg/ Fleesensee – Also, nee, müde ist der kleine Wirbelwind Aurelia nun wirklich nie. Schlafen? Muss nicht sein. Erst als Papa ihr erzählt, dass selbst Nachteulen mal die Äug- lein schließen müssen, wird sie erst aufmerksam und dann doch sehr müde. Denn sie muss ausprobieren, wie verschiedene Tiere schlummern und das kann ganz schön anstrengend sein. Auf gewohnt liebevolle Weise erzählt die in Coburg geborene Autorin Dorothea Flechsig von dem süßen Mädchen, das Tiere liebt und seinen eigenen Kopf hat. Aurelia imitiert unter anderem die Fledermaus, wird zum stacheligen Igel, schlüpft in die Rolle der Erdmännchen und übt sich als einbeiniger Flamingo, um zu sehen, wie diese Lebewesen ihre Nächte verbringen. Die Zöpfe stehen ihr dabei wirr vom Kopf und das hübsche Kindergesicht lacht meist glücklich: Die farbenfrohen Zeichnungen der Berliner Illustratorin Suse Bauer spiegeln das Warm- herzige und Lebendige des Kinderbuches wider. Ganz nebenbei erfahren die klei- nen (und sicher auch die großen) Leser Interessantes über die Schlafgewohnheiten der Tiere, deren Schutz und Achtung der Autorin, die mit Familie, Katze und Hühnern idyllisch im Grünen in Brandenburg lebt, am Herzen liegen. Und so ganz nebenbei kann man sich beim Vorlesen wie die Erdmännchen aneinander kuscheln, selbst müde werden und selig entschlummern. Ein wunderbares Buch nicht nur für die Kleinen!

Neue Presse Coburg, 07.07.2018